GERÖSTETES GEMÜSE MIT PASTA UND MOZZARELLA

Wenn ich zu Hause ein Pastagericht zubereite, nehme ich immer mehr Gemüse als Pasta. Meine Kinder lieben Pasta, aber ich fühle mich am besten nach einer Mahlzeit mit viel Gemüse. Dieser Pastasalat ist unser Kompromis.

Geröstetes Gemüse, Mozarella und selbst gemachtes Pesto ist eine klassische Kombination, die immer gut schmeckt. Pasta kannst du auch weglassen, um eine ‚low-carb‘ Mahlzeit zu geniessen.

PORTIONEN

  • 2 Personen

ZUBEREITUNGSZEIT

  • 40 Minuten

ZUTATEN

  • 200 g gekochte Pasta (ich habe diese benutzt)
  • 1 Aubergine
  • 2 Zucchini
  • 1 rote Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • ein paar Cherrytomaten
  • 2 Handvoll MicroGreens (zum Beispiel diese bei Coop)
  • 1 Mozzarella
  • Salz & Pfeffer

Pesto:

  • 50 ml Olivenöl
  • 2 Handvoll frisches Basilikum
  • 2 EL Hanfsamen
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • Salz & Pfeffer

ZUBEREITUNG

  1. Den Ofen auf 180 °C vorheizen.
  2. Zucchini, Aubergine und Paprikas in Stücke schneiden. 
  3. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. 
  4. Mit Olivenöl beträufeln und Salz und Pfeffer bestreuen. 
  5. Im Ofen ca. 20 bis 25 Minuten backen.
  6. Für das Pesto, alle Zutaten in einen Blitzhacker geben und fein zerkleinern.
  7. Das geröstete Gemüse zusammen mit Pasta auf einem Teller vermischen. 
  8. Micro Greens, Cherrytomaten und Mozarella in Stücken hinzufügen. 
  9. Das Pesto mit einem Löffel auf den Salat verteilen.
  10. Mit Salz und Pfeffer würzen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.