LEBKUCHEN MIT GHEE

LEBKUCHEN MIT GHEE

Eigentlich backe ich fast nie Plätzchen. Die Rezepte sind mir meistens zu langweilig. Mehl, Butter und Zucker finde ich selber nicht so eine spannende Kombination. Lebkuchen sind anders. Ich liebe sie wegen der reichen Aromen von Gewürzen und Orangen und, wenn ich Zeit habe, verziere ich sie mit Schokolade und Nüssen. Die Kinder lieben sie auch und backen immer ihre eigene Version mit vielen schönen Förmchen.

Herrlich zu Kaffee im Herbst und Winter. Sie sind auch perfekt, wenn du keine Laktose verträgst. Ghee kannst du kaufen, aber auch selber zu Hause zubereiten.

ZUBEREITUNGSZEIT

  • 15 Minuten Zubereitung
  • 10 Minuten Ruhen im Kühlschrank
  • 5-7 Minuten Backzeit

ZUTATEN

  • 600 g Vollkorn- Dinkelmehl
  • 200 g Ghee (Butterschmalz) oder Butter
  • 100 g Honig
  • 100 g Vollrohzucker
  • 2 Ei
  • 2 TL Backpulver
  • 4 EL Lebkuchengewürz
  • gerieben Orangenschale (von zwei Orangen)

ZUBEREITUNG

  1. Ghee oder Butter zusammen mit Honing und Zucker schmelzen lassen und 5 Minuten köcheln, bis der Zucker geschmolzen ist. 15 Minuten abkühlen lassen.
  2. Die abgekühlte Mischung mit allen anderen Zutaten vermengen und kurz mit den Hände kneten, dass ein klebriger Teig entsteht.
  3. Von dem Teig vier grosse Kugeln formen, mit den Hände platt drücken und in Frischhaltefolie wickeln.
  4. Ca. 10 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  5. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 1/2 cm dick ausrollen und Plätzchen ausstechen. Auf mit Backpapier ausgelegten Blechen im vorgeheizten Backofen bei (165 °C / Umluft) 5 bis 7 Minuten backen.
  6. Die Lebkuchen auskühlen lassen und nach Belieben mit Schokolade und Nüssen verzieren.
LEBKUCHEN MIT GHEE
LEBKUCHEN MIT GHEE
LEBKUCHEN MIT GHEE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.