LEBKUCHEN ZU WEIHNACHTEN SCHENKEN

LEBKUCHEN

Als ich klein war, habe ich mit meiner Mutter vor Weihnachten immer Lebkuchen gebacken und verziert. Das war für mich eine magische Zeit und eine Tradition, die ich jetzt sehr gerne mit meinen Kindern fortsetze.

Noch mehr Spass als backen und verzieren, macht es, die Lebkuchen an liebe Menschen zu verschenken, bei denen wir uns bedanken möchten oder die uns einfach wichtig sind.

Meine Lebkuchen sind sehr leicht zuzubereiten und schmecken und duften einfach köstlich. Ich habe sie mit gesunden und natürlichen Zutaten dekoriert: Pistazien, Pekannüssen, getrockneten Rosenblätter und Bananenchips.

Viel Spass beim Backen, Verzieren und Schenken!

Liebe Grüsse,

Alicja

LEBKUCHEN SCHENKEN ZU WEIHNACHTEN

ZUBEREITUNGSZEIT

  • 15 Minuten Zubereitung
  • 5-7 Minuten Backzeit

ZUTATEN

  • 600 g Vollkorn- Dinkelmehl
  • 200 g Butter
  • 100 g Honig
  • 100 g Vollrohzucker
  • 2 Eier
  • 2 TL Backpulver
  • 4 EL Lebkuchengewürz
  • gerieben Orangenschale (von zwei Orangen)

ZUBEREITUNG

  1. Die Butter zusammen mit Honig und Zucker schmelzen lassen und 5 Minuten köcheln, bis der Zucker geschmolzen ist. 10 Minuten abkühlen lassen.
  2. Die abgekühlte Mischung mit allen anderen Zutaten vermengen und kurz mit den Hände kneten, dass ein klebriger Teig entsteht.
  3. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 1/2 cm dick ausrollen und Plätzchen ausstechen. Auf mit Backpapier ausgelegten Blechen im vorgeheizten Backofen bei 165 °C / Umluft 5 bis 7 Minuten backen.
  4. Die Lebkuchen auskühlen lassen und nach Belieben mit Schokolade und Nüssen verzieren.
LEBKUCHEN SCHENKEN ZU WEIHNACHTEN
LEBKUCHEN SCHENKEN ZU WEIHNACHTEN
LEBKUCHEN SCHENKEN ZU WEIHNACHTEN
LEBKUCHEN SCHENKEN ZU WEIHNACHTEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.