SALAT MIT KICHERERBSEN UND FETA

So esse ich selber am liebsten. Ohne viel zu kochen, mit viel frischem Gemüse und viel Farben (mir sind die optischen Aspekte des Essens sehr wichtig). Das Geheimnis von einem guten Mahlzeitsalat ist die Balance zwischen frischen, leichten Zutaten und schweren, sättigenden Zutaten.  Bei diesem Salat sorgen Feta und Kichererbsen für das gemütliche, satte Gefühl. Dieser Salat ist perfekt für kalte Herbst- und Wintertage. Als Mittagessen (auch um zur Arbeit mitzunehmen), Abendessen oder fürs kalte Buffet beim Brunch. Wenn du gar keine Lust auf Kochen hast, kannst du Paprika roh hinzufugen und Zucchetti mit rohen Gurken ersetzen. 

PORTIONEN

  • 2 Personen

ZUBEREITUNGSZEIT

  • 20 Minuten

ZUTATEN

  • 1 Dose/Glas Kichererbsen 
  • 200 g Feta Käse
  • 1 Zucchini 
  • 1 rote Paprika
  • ein paar Handvoll Lieblingssalat 
  • frische Petersilie oder/und Schnittlauch
  • ein paar Cherrytomaten
  • ein paar Löffel Olivenöl (Extra Virgin)
  • Salz & Pfeffer

ZUBEREITUNG

  1. Den Ofen auf 180 °C vorheizen.
  2. Zucchini und Paprika in Stücke schneiden.
  3. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.
  4. Mit Olivenöl beträufeln und Salz und Pfeffer bestreuen.
  5. Im Ofen ca. 10 bis 15 Minuten backen.
  6. Während das Gemüse gebacken wird, alle anderen Zutaten in einer grossen Schüssel mischen.
  7. Gebackenes Gemüse hinzufügen.
  8. Mit Salz, Pfeffer, Olivenöl und gehackte Petersilie/gehacktem Schnittlauch würzen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.