WÜRZIGE KÜRBISSUPPE

WÜRZIGE KÜRBISSUPPE

Jedes Jahr experimentiere ich wieder mit Kürbissuppe. Jetzt habe ich endlich mein bestes Rezept gefunden. Diese Suppe ist herrlich würzig, aromatisch und cremig. Man kann sie als Hauptspeise ohne Brot essen, weil sie mit Kichererbsen und Kartoffeln gefüllt ist.

Meine geheime Zutat ist eine Masala Gewürzmischung, die ich schon mal in diesem Rezept benutzt habe. Statt Masala Gewürz kann man auch einfach Currypulver nehmen. Wenn du für Kinder kochst, kannst du Gewürze einfach weglassen, die Suppe schmeckt dann noch immer wunderbar!

PORTIONEN

  • 4 Personen

ZUBEREITUNGSZEIT

  • 1 Stunde

ZUTATEN

  • 1 kg Kürbis (zum Beispiel Hokkaido)
  • 300 g Karotten
  • 200 g Sellerie
  • 3 Kartoffeln
  • 1 weisse Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehe
  • 200 ml Kokosmilch (kann man auch weglassen)
  • 2 EL Masala Gewürzmischung (ich habe diese benutzt)
  • Olivenöl Extra Vierge
  • Salz & Pfeffer

Dazu:

  • ein paar gekochte Kartoffeln
  • 1 Glas Kichererbsen
  • 4 Handvoll frischer Spinat
  • schwarzer Sesam
  • 4 EL Kokosmilch

ZUBEREITUNG

  1. Zwiebeln fein hacken und mit Olivenöl kurz anbraten.
  2. Masala Gewürz und gehackten Knoblauch hinzugeben und noch kurz anbraten.
  3. Geschältes und in Stücke geschnittenes Gemüse hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Wasser zugeben, bis das Gemüse bedeckt ist. Aufpassen, nicht zu viel Wasser dazu geben. Später kann man immer noch mehr Wasser hinzufügen, wenn die Suppe zu dick ist. Umkehret geht es nicht 🙂
  5. 40 Minuten mit einem Deckel drauf köcheln lassen. Vom Herd nehmen.
  6. Mit Stabmixer pürieren bis die Konsistenz schön cremig ist.
  7. Kokosmilch, frischen Spinat, gekochte Kartoffeln in Stücken und Kichererbsen dazu geben, mit Salz und Pfeffer würzen. Gut vermischen.
  8. Mit Kokosmilch und Sesam dekorieren.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.